Alle können SSNS Bronze Mitglied werden. Fachleute der Sporternährung erhalten den Silber Status.

Ein Ziel der SSNS ist die Schaffung von Transparenz auf dem Gebiet der Sporternährung. Heute herrscht einige Verwirrung bezüglich der Fakten und daher auch bei der Kommunikation. Dies ist nicht besonders erstaunlich, da es in vielen Ländern, inkl. der Schweiz, keine Grundausbildung zur Fachperson in Sporternährung gibt - weder auf der Beratungs- noch auf der wissenschaftlichen Seite.

Die SSNS will deshalb mehr Klarheit schaffen. Sie vermittelt ausschliesslich wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse und ermöglicht eine einfache Erkennung von Fachleuten in Sporternährung. Diese Fachleute haben eine nachweisbare Ausbildung rund um die Sporternährung und sind zumindest zu einem guten Teil in der Sporternährung tätig. Sie erhalten durch den SSNS Vorstand die Silber Mitgliedschaft.

In der Schweiz gibt es kein Grundstudium zur Fachperson in Sporternährung mit entsprechendem Titel. Es ist daher schwierig zu erkennen, wer bei Fragen zur Sporternährung fundiert Auskunft geben kann.
Dr. Paolo Colombani, Ernährungswissenschaftler, SSNS Präsident