Der Start

Ein erster Gedanke zur Gründung einer Gesellschaft für die Sporternährung kam 1998 auf. Eine lose Gruppe von in der Sporternährung wissenschaftlich tätigen Fachleuten - Paolo Colombani, Jacques Décombaz und Christof Mannhart - gründete dann im Mai 1998 anstatt einer institutionalisierten Gesellschaft eine virtuelle Plattform: das Swiss Forum for Sports Nutrition. Dieses Forum ist unterdessen in die SSNS integriert und stellt immer noch die unabhängige Anlaufstelle für den "End-User" dar. Es bietet in einfach verständlicher, kompakter Form Informationen zu ausgewählten Aspekte der angewandten Sporternährung an. Swiss Olympic unterstützt dabei das Forum seit Jahren.

Die Gründung

Da die Sporternährung als eigenständiges Fachgebiet in der Schweiz immer noch nicht richtig Fuss gefasst hatte, sind die Gründer des Forums Sporternährung nun einen Schritt weiter gegangen. In fast gleicher Zusammensetzung haben sie nach kurzer Überlegung den Entschluss gefasst, der Sporternährung in der Schweiz ein offizielles Kleid zu geben. Dies erfolgte am 10. Juli 2014 in Zürich mit der Gründung der «Swiss Sports Nutrition Society (SSNS)» als offiziellen Verein gemäss Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Die Webseiten der SSNS wurden von Ende Juli bis Ende September 2014 erstellt, angespornt durch den verregneten Sommer, und per 1. Oktober 2014 aufgeschaltet.

Juni 2016: Die erste Jahrestagung

Die Vernetzung der Fachleute in Sporternährung ist ein grosses Ziel der SSNS. Auch aus diesem Grund fand am 10. Juni 2016 die erste Jahrestagung der SSNS statt. Sie war ein weiterer Meilenstein für die SSNS und 100 Leute wohnten dem Anlass in Nottwil bei.

Juni 2016: Integration des Supplementguides

Die SSNS möchte den Zugang zu fundierter Information über die Sporternährung vereinfachen. Mit der Integration des Schweizer Supplementguides, welches ihr von der Stiftung Antidoping Schweiz übergeben wurde, ist die SSNS diesem Ziel einen Schritt näher gekommen.

November 2016: Integration des Forums Sporternährung

Im Herbst 2016 erfolgte der nächste grosse Schritt in Richtung Zusammenführung der relevanten Informationen zur Sporternährung in der Schweiz. Die beiden noch aktiven Gründer des Forums Sporternährung, Paolo Colombani und Christof Mannhart, haben das Forum der SSNS übergeben. Am 2. November 2016 wurden die Webseiten des Forums in das SSNS Web integriert. Alle Informationen bleiben frei verfügbar.

November 2016: Zertifizierung Fachleute Sporternährung

In der Schweiz gibt es keine Ausbildung zur Fachperson in Sporternährung. Die SSNS hat daher ein Angebot zur freiwilligen Zertifizierung erstellt und am 20. November 2016 online geschaltet. Die Zertifizierung ermöglicht allen Personen, die an einer wissenschaftlich fundierten Sporternährung interessiert sind, auf einfache Art und Weise eine Fachperson in Sporternährung zu erkennen.